17. Oktober 2017

Minimalisiertes Webdesign liegt im Trend

Minimalisierung ist Webdesign, bei dem Schlichtheit zu einfachen Webseiten führt, die ganz ohne komplexen Elementen, Aufbau und Effekten auskommt.

Die Grundlage zu dieser Form des Webdesigns kennt man auch aus Kunst, Architektur und Druck. Denn die Gestaltung macht einen besonderen Reiz aus, wenn der Vorgang nur mit minimalen Ressourcen abläuft, was dann auch im Ergebnis erkennbar ist.

Minimalismus ist seit einiger Zeit eine anerkannte Methode, die auch beim Webdesign angewendet werden kann. Wie in anderen Bereichen der gestalterischen Tätigkeiten, gibt es auch hier Vor- und Nachteile. So meinen manche, dass Aufmerksamkeit verloren geht, wenn eine Webseite auf das Minimum reduziert wird, weil alle Effekte und Eye-Candies damit wegfallen.
Andererseits wirken einfache Webseiten sehr übersichtlich, regen zum Lesen an und bringen oft Bilder in größerem Format. Diese Vorteile werden vor allem auf Mobilgeräten deutlich, wo größere Texte und Bilder die Bedienung einer Webseite wesentlich erleichtern können.

Es gibt Webseiten, die ganz ohne Bildmaterial und Grafiken auskommen. Anstelle von Fotos werden dort unterschiedliche Schriftgrößen eingesetzt.

Überschriften, die ein wesentlicher Aspekt bei der Suchmaschinen-Optimierung sind, können in Übergröße oder jedenfalls wesentlich größer, angezeigt werden, weil der Platz dafür vorhanden ist. Bilder und Text sind auf diese Weise nicht mehr vermischt.

Ein guter Vorteil wird das dann, wenn die Kombination von Bild und Text ohnehin nicht stimmig ist. Überschriften, die beispielsweise breiter sind als das gewählte Bild, ergeben oft ein zu chaotisches Gesamtbild. Um den Überblick zu bewahren, müssen Bilder und Überschriften, betreffend deren Größe, gut aufeinander abgestimmt sein. Aber große Bilder und große Überschriften nehmen viel Platz weg und füllen eine Webseite schnell an. Daher arbeitet man bei minimalisierten Webseiten entweder mit großen Bildern, oder mit großen Überschriften ohne Bilder.


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*