17. August 2017

Top Web Trends 2011: Thumbnail Browsing

Wie sieht das Webdesign von morgen aus?

Das Streben von Google nach ständig neuen Funktionen, hat auch zum Thumbnail Browsing, oder Google Instant Preview, geführt. “Durchklicken” von Suchmaschinenergebnissen wird damit bald der Vergangenheit angehören.

Zukünftig wird es ausreichen, einfach mit dem Mauspfeil über das Suchmaschinenergebnis zu fahren, um die komplette Webseite dahinter im Kleinformat zu sehen. Videoinhalte oder Flash werden zwar noch mit Platzhalter angezeigt, aber Google arbeitet bereits daran, diesen Rich-Content entsprechend genau zu rendern.

Links: unscheinbares Design; Rechts: auffallendes Design
google-instant-preview

Die Entscheidung, ob eine Webseite per Mausklick geöffnet werden soll, passiert zunehmend über die Voransicht. Sowohl das grafische Design als auch die Struktur und Inhaltsverteilung, werden die wesentlichen Faktoren für höhere Besucherzahlen sein. Größere Logos und gut lesbare Schriftarten unterstützen User bei der schnellen Suche nach informativen und attraktiven Webseiten.

Aufmerksamkeit erhält man mit einem optisch wirksamen Webdesign auch dann schon, wenn man noch nicht ganz oben im Ranking etabliert ist. Denn durch das rasche Preview lassen sich sehr gut auch größere Mengen an Webseiten in der gleichen Zeit scannen. Mit Thumbnail Browsing wird die Suchmaschinen-Optimierung um eine weitere neue Perspektive erweitert. (bm)

Wir freuen uns, Ihre Meinung zu hören. Stimmen Sie dem Trend zu?

Lesen Sie auf medani webdesign wien mehr über Webdesign für SmartPhones und andere Ausgabemedien.


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*