17. August 2017

Heise stellt 2-Click Social-Buttons für WordPress vor


Um den Datenschutz zu erhöhen, hat der Heise Zeitschriften Verlag heise.de ein eigenes Plugin entwickelt. Es ist unter der MIT-License veröffentlicht worden und darf sowohl für private als auch kommerzielle Anwendungen verwendet werden.

Heise wollte mit dem Plugin erreichen, dass der Empfehlungsbutton von Facebook sowie andere als datenschutzfreundliche Version auf die Webseite eingebaut werden können.

Die technische Lösung dazu war ein 2-Click Button. Zwar hat sich Facebook nicht sofort damit einverstanden erklärt, mit einem entsprechenden Logo gab es dann aber doch die Zustimmung. Um auf den Like-Button oder Google+ drücken zu können, muss dieser erst geöffnet bzw. geladen werden. Das bedeutet, dass man zweimal anklicken muss; zuerst auf den vorgeschalteten Button und dann auf den originalen mit der entsprechenden Funktion dahinter.

Veröffentlicht hat heise.de auch eine komplette Dokumentation, wo neben dem Quellcode auch Optionen und Einstellungsmöglichkeiten erklärt werden.

Heise 2-Click Button Dokumentation und DOWNLOAD

Auch die Einbindung dieses jQuery-Plugins wird in den Spezifikationen erläutert.

Die neuen 2-Click Buttons haben einen zusätzlichen Vorteil: Die Ladezeit der Webseite wird geringer, weil beim Aufruf die Social-Media Buttons nicht alle gleich direkt geladen werden. Das wiederum kann der entscheidende Grund dafür sein, dass Webmaster in Zukunft die 2-Click Lösung für die Social-Buttons berücksichtigen werden. Immerhin gab es bei heise.de rund 1500 Zuschriften von Webmastern, die über das Plugin mehr erfahren wollten.

 


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*