24. November 2017

Umfrage zu WordPress-Webdesign


Das WordPress-Webdesign soll demnächst noch ein Stück vereinfacht werden. Aus diesem Grund wurde eine Umfrage ausgerufen.

Auf der WordPress.org Homepage wird derzeit über Widgets diskutiert. Gefragt ist die Meinung der WordPress Benutzer über ein Feature, das es ab WordPress 3.3 geben wird. Ab dieser Version soll der Umgang mit Widgets verbessert werden.

Gespeicherte Widgets für neues WordPress-Webdesign

Üblicherweise richtet man bei WordPress Templates auch die Widgets ein. Dieser Teil des WordPress-Webdesigns führt aber zu einem bekannten Problem: Wenn man mühevoll die Widgets alle einrichtet und das WordPress-Template hinterher ändert, dann geht die Einrichtung verloren. Man merkt das, wenn man wieder zum vorigen WordPress-Template umschalten will. Plötzlich sind dann die Widgets weg.

Wie lange soll sich WordPress die Widgets merken?

Aber dieses Verschwinden der Widget-Setups soll nicht mehr länger so bleiben. Denn zukünftig wird sich WordPress das alte Widget-Setup merken.

Für die Entwickler von WordPress stellt sich aber nun die Frage, wie lange sich WordPress das merken soll. Denn wenn man im neuen WordPress-Template im Laufe der Zeit immer mehr Änderungen durchführt und dann auf das vorhergehende WordPress-Template umschalten will, sollte dann auch nach längerer Zeit wieder das alte Setup wiederhergestellt oder das neue übernommen werden?

Die Umfrage lautet daher, wie lange WordPress das alte Widget-Setup speichern soll?
Bis zum Ausloggen, einen Tag, eine Woche, einen Monat oder sogar unbegrenzt?


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*