17. August 2017

WordPress 3.2 diesmal mit Projektmanagement

Wann die nächste Version von WordPress kommt, wird demnächst noch bekannt gegeben. Eine Aufzählung der Neuerungen gibt es aber bereits jetzt, und zwar mit dem Hinweis, dass diesmal etwas mehr Fokus auf dem Projektmanagement liegen soll. Damit soll verhindert werden, dass das bevorstehende Release durch ständig neue Ideen immer wieder verzögert wird.

Schneller und einfacher

Schneller soll WordPress 3.2 auf zwei verschiedene Arten werden: Erstens wird dieses Release schneller kommen als die Version 3.1 davor, und zweitens soll WordPress selbst schneller werden, indem der Support für alte Technologien fallen gelassen wird. WordPress wird dann schneller laden und das Dashboard wird sich schneller “anfühlen”.

Schreiben ohne Ablenkung

Das Schreiben im Editor von WordPress 3.2 wird außerdem modifiziert werden. Zukünftig soll das Bild beim Schreiben ruhiger werden, weniger ablenken und ein verbessertes Schreiberlebnis zulassen. Dabei handelt es sich um eine neue optische Gestaltung, mit der die Zeilenlängen und Schriftgrößen auf eine für das Auge angenehme Weise abgeändert werden. Wer direkt auf WordPress 3.2 schreibt, der soll nur die wichtigen Dinge am Bildschirm sehen und sich auf den geschriebenen Text konzentrieren können. Die Anregung dazu, wie das in der Praxis aussehen könnte, kommt von Projekten wie zum Beispiel Quietwrite.

Vom Internet Explorer 6 wird übrigens Abschied genommen. Benötigt werden PHP ab Version 5.2.4 und MySQL 5. Der genaue Zeitplan und die Aufgabenverteilung könnten noch diese Woche verlautbart werden.


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*