20. August 2017

WordPress Lexikon Buchstabe C

  • CMS
    Die Abkürzung CMS steht für „Content Management System“. Das ist ein System für die Verwaltung der Inhalte von Webseiten. WordPress ist ein Open-Source-CMS, mit dem Texte und Mediadaten auf Webseiten eingerichtet werden können. Es zählt zu den am meisten verwendeten CMS-Systemen.
  • Codex
    Der WordPress-Codex auf WordPress.org ist ein umfassendes Verzeichnis mit einer Dokumentation für das Webdesign und für Web-Entwickler. Alle WordPress-Funktionen sind darin genau beschrieben. 

    http://codex.wordpress.org/

  • Custom Post Types
    Seit der WordPress Version 3.0 gibt es die integrierte Funktion „Custom Post Types“, mit der zusätzlich zu Seiten und Artikeln weitere festgelegte Inhaltstypen erstellt werden können. Mit dieser Funktion wurde WordPress als CMS weiter ausgebaut. Den Designern von Templates stehen damit bei der Vergabe von Inhaltstypen mehr Möglichkeiten zur Verfügung.
  • Custom Taxonomies
    Mit den Custom Taxonomies gibt es bei WordPress die Möglichkeit Gruppen anzulegen. WordPress hat standardmäßig die Taxonometrien: Kategorien, Schlagwörter und Link-Kategorien. 

    Die Kategorie-Taxonometrie gruppiert Artikel in vergebene Themenbereiche. Schlagwörter können vielfältig sein und werden einem bestimmten Artikel zugewiesen. Die Link-Kategorien sind mehr zur internen Verwendung da und helfen dabei, ausgewählte Links zu gruppieren, die üblicherweise an der Sidebar zu sehen sind. Diesen Gruppen können nun über individuelle Einstellungen weitere angeschlossen werden.


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*