24. November 2017

WordPress Plugin selber schreiben

Nach Definition von WordPress ist ein WordPress Plugin ein Programm, oder eine bzw. mehrere Funktionen, die in der Skriptsprache PHP geschrieben sind und bestimmte Features oder Services an einen WordPress Blog angefügen.

Manchmal ist es hilfreich, sich sein eigenes WordPress Plugin zu schreiben. Jede WordPress Webseite ist etwas anders und es kann sein, dass es dafür kein passendes Plugin gibt. Um ein eigenes Plugin zu schreiben, sollte man Grundkenntnisse in PHP aufweisen können. Wer die nicht hat, kauft am besten facheinschlägige Bücher über die Programmierung und Erstellung von PHP Skripten.

Für die Entwicklung eines WordPress Plugins ist zunächst einmal ein Verzeichnis zu erstellen, wo die Plugin Dateien abgelegt werden. Dieses neue Verzeichnis wird unter wp-content/plugins erstellt und dort wird beispielsweise eine neue Datei mit dem Namen Beispiel.php geöffnet, in die folgender Inhalt geschrieben wird:

[?php
/*
Plugin Name: Name unbedingt erforderlich!
Plugin URI: http://URI_Of_Page_Describing_Plugin_and_Updates
Description: A brief description of the Plugin.
Version: The Plugin’s Version Number, e.g.: 1.0
Author: Name Of The Plugin Author
Author URI: http://URI_Of_The_Plugin_Author
License: A “Slug” license name e.g. GPL2
*/
?]

Ganz oben in der PHP-Hauptseite des Plugins muss die “Standard Plugin Information” stehen, weil WordPress nur an diesem Header erkennen kann, dass ein Plugin überhaupt existiert, um es dann im Menüpunkt des WordPress Admin Bereiches aufnehmen zu können. Ohne diesen Header kann ein WordPress Plugin nicht aktiviert werden. Die Mindestanforderung, die WordPress hier stellt, ist die Bekanntgabe des Plugin Namens. Die restliche Information wird zusätzlich angeführt, wobei die Reihenfolge der Zeilen beliebig gewählt werden kann.

Danach ist der WordPress Admin Bereich aufzurufen, denn dort steht jetzt unter dem Menüpunkt “Plugins” das neue eigene WordPress Plugin in der Liste dabei.


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*