24. November 2017

WordPress Tutorial: Tag Cloud Einstellungen

Seit der WordPress Version 2.3 gibt es eine einfache Funktion, mit der eine Tag Cloud ausgegeben werden kann: wp_tag_cloud()

Diese Funktion kann beispielsweise in die Sidebar der WordPress Webseite eingebaut werden. Angezeigt wird die Tag Cloud dann mit den Standardeinstellungen. Die Voraussetzung dafür ist, dass bei den Artikeln Tags eingegeben wurden.

Werden keine Parameter angegeben, dann greift WordPress auf die Datei category-template.php zu, um die Standard-Einstellungen zu verwenden.

Bei der Einrichtung der Webseite können die Parameter aber auch in den Template-Datein verändert werden.

Beispiel: Veränderung der Schriftgrößen von der Tag Cloud durch zusätzliche Parameter

wp_tag_cloud(‘smallest=8&largest=22’)

    Folgende Parameter stehen zur Verfügung: 

  • smallest – Textgröße des kleinsten Tags
  • largest – Textgröße des größten Tags
  • unit – Einheit der Textgrößenangabe
  • number – Maximale Anzahl der angezeigten Tags
  • format – Trennung der einzelnen Tag für bestimmten Stil
  • separator – Zeichen zwischen den Tags
  • orderby – Reihenfolge der Tags festlegen
  • order – Auf- oder absteigend oder nach Zufall sortieren
  • exclude – Bestimmte Tags nicht anzeigen
  • include – Alle Tags inkludieren
  • topic_count_text_callback – Verwendet die Funktion default_topic_count_text
  • link – Nur anzeigen, oder auch editierbar machen
  • taxonomy – Quelle der Tags (Artikel, Kategorie,..)
  • echo – Freigabe-Bit zum Anzeigen der Tag Cloud

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Hinterlasse einen Kommentar

*