20. August 2017

WordPress wird mit Version 3.2 schneller


WordPress 3.2 soll vor allem schneller werden. Die erste Beta-Version ist bereits erschienen.

Verhältnismäßig kurz nach der WordPress 3.1 Version, geht es nun im Eiltempo weiter. Die Beta-Tester erhalten nun eine Version, die Verbesserungen bei Leistung und Geschwindigkeit liefert.

Wenn keine gröberen Probleme entdeckt werden, dann wäre die Freigabe von WordPress 3.2 noch im Juni geplant.
Neben der besseren Leistung, die ein höheres Tempo bewirkt, kommt auch „Schreiben ohne Ablenkung“ dazu. Ein neuer Editor erlaubt es, sich mehr auf den Inhalt fokussieren zu können, ohne dabei durch einen gefüllten Monitor abgelenkt zu sein.

Im Admin-Bereich gab es im Jahr 2008 das letzte Update. Diesmal ist es aber kein umfassendes Redesign; die Rede ist hier von einem Facelift. WordPress ist mittlerweile acht Jahre alt und soll daher auch kleine optische Veränderungen erhalten.

Als voreingestelltes Theme von WordPress wird das neue Twenty Eleven verwendet. Es enthält fünf Widget-Bereiche und hat eine erkennbar größere, aber auch einstellbare, Header-Grafik, auf der Zufallsbilder ohne Plugin gezeigt werden können. Zur Auswahl stehen sechs verschiedenen Vorlagen: Standard, Aside, Link, Gallery, Status und Quote.

Ein weiterer Punkt bei WordPress ist der Hinweis, alte Browser zu aktualisieren. Auf der Seite http://browsehappy.com werden Nutzer motiviert, ihre Browser-Versionen ggf. upzudaten. Das Dashboard zeigt zukünftig an, ob ein aktueller Browser verwendet wird. Wer den Internet Explorer 6 verwendet, sollte auf einen neueren Browser umsteigen, denn IE 6 wird von WordPress nicht mehr länger unterstützt.


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • PDF
  • Print
  • email

Kommentare

  1. Hakan sagt:

    Super Seite, sehr informativ und schoen gemacht.

Hinterlasse einen Kommentar

*